VentureNews / VentureZphere-Team

Rehago drückt bei der Unternehmerschule des CyberOne nochmal die Schulbank

Anfang September öffnete das Schloss Maurach am Bodensee seine Tore für die Unternehmerschule des CyberOne HighTech Awards, bei der die neun Finalisten nochmal die Schulbank drücken durften. Mittendrin statt nur dabei: Die Gründer von Rehago, die mit einer Wildcard von VentureZphere das Teilnehmerfeld komplettierten.

Anfang September öffnete das Schloss Maurach am Bodensee seine Tore für die Unternehmerschule des CyberOne HighTech Awards 2018, bei der die neun Finalisten nochmal die Schulbank drücken durften. Moment. Genau genommen nahmen insgesamt zehn Startup-Teams an der Unternehmerschule teil. Mitten unter den Finalisten waren nämlich auch Anika und Philipp, zwei der vier Gründer von Rehago. Die beiden gehören zwar nicht zu den Finalisten des CyberOne HighTech Awards, machen aber dank einer Wildcard von VentureZphere das Teilnehmerfeld komplett und profitierten von allen Angeboten.

Die Unternehmerschule, die von bwcon und der Henri B. Meier Unternehmerschule der Universität St. Gallen organisiert wird, bereitete die Finalisten des renommierten Startup-Preises bereits zum fünften Mal in Folge auf deren finalen Pitch vor der Jury vor. Die große Preisverleihung findet dann am 26. September im Kraftwerk in Rottweil statt. Bei der Unternehmerschule stehen den Gründern drei Tage lang erfahrene Coaches und Experten zur Seite, die die Teams zu verschiedenen Themen individuell beraten und Pitch-Training geben – und das kostenlos.

Anika und Philipp waren begeistert von der Gelegenheit, in solch einem Rahmen wertvolles Feedback für die eigene Pitchpräsentation zu bekommen. Gerade weil im Anschluss an die Unternehmerschule ein großer Pitch auf der IFA in Berlin anstand. Außerdem kann es nie schaden, das eigene Netzwerk zu erweitern. Ein netter Nebeneffekt war die äußerst komfortable Unterbringung in einem Schloss mit Privatstrand am Bodensee. Natürlich wurde der nur in den Pausen genutzt. Die meiste Zeit wurde hart am einen Startup gearbeitet. Denn die Gründer von Rehago – und natürlich auch alle anderen Teilnehmer – haben Großes vor. Rehago hat sich zum Ziel gesetzt, weltweit Millionen halbseitig gelähmten Menschen den Wiedereinstieg in ein eigenständiges Leben zu erleichtern. Mit modernen Virtual Reality Spielen bietet das Startup, das aus einem Studienprojekt der Uni Tübingen entstanden ist, den Betroffenen ein unabhängiges, günstiges und motivierendes Training und ermutigt sie regelmäßig an ihre Leistungsgrenze zu gehen.

Was Anika und Philipp bei der Unternehmerschule erlebt und gelernt haben, erzählen sie euch in ihrem kurzen Tagebucheintrag am besten selbst:

Nachdem wir die anderen Gründer am Mittwoch, dem Kick-Off Tag, ausführlich kennen lernen durften, ging am Donnerstagmorgen der eigentliche Kern der Unternehmerschule los. Jedes Team bekam jeweils für eine Stunde wechselnde Mentoren zur Seite gestellt. Wir durften zuerst mit Dr. Lothar Bopp, Vorstandsmitglied der Business Angels Stuttgart und anschließend mit Wolfgang Vogt von den Senioren der Wirtschaft sprechen. Von ihnen gab es ausführliches Feedback zu unserem Businessmodel und einige gute Ratschläge, die wir auf jeden Fall einbauen werden. Mit Klaus Würtenberger Geschäftsführender Gesellschafter der K&SW Consult und K&SW Invest GmbH ging es nach dem Mittag (es gab übrigens sehr leckere schwäbische Maultaschen) weiter, der uns konstruktive Ideen zum Thema Medizinprodukt geben konnte und einige gute Denkanstöße lieferte. Nach einer kleinen Pause am See – das Schloss Maurach hat einen wunderschönen Privatstrand – schloss der Tag mit einem lehrreichen Pitchtraining mit Tanja Rug ab. Sie half uns, den englischen Pitch zu verfeinern und uns damit auf die IFA vorzubereiten, zu der wir am nächsten Tag abreisten. Abschließend konnte man beim leckeren Grillen am Abend noch angenehme Gespräche führen und gute Kontakte knüpfen.

Wer mehr über Rehago erfahren will: Auf dem Unternehmensprofil gibt's noch mehr Infos.

Außerdem ist die Anmeldung für die feierliche Preisverleihung des CyberOne HighTech Awards 2018 im Kraftwerk in Rottweil noch möglich: Zur Anmeldung.

Kontakt

VentureZphere-Team.
Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse e.V.
Stuttgart Financial
Börsenstraße 4
70174 Stuttgart
Telefon +49 711 222 985 714
Telefax +49 711 222 985 661