Unternehmensprofil

Comps UG

VZP0513 | Nordrhein-Westfalen

COMPS ist kostenlos. COMPS kann entweder privat unter Freunden, öffentlich oder kommerziell genutzt werden. User legen Wettbewerbe an und posten Beiträge (Fotos, Videos) zu selbst ernannten Themen. Wer am Ende des Wettbewerbs am meisten Likes kassiert, gewinnt. Die Idee ist nicht einzigartig im Sinne von "Das hat es noch nie gegeben", viel mehr stellt sie neue Möglichkeiten wie sich Menschen messen und Ihre Beiträge für andere sichtbar machen können. Die Innovation von COMPS liegt in der Zusammenführung einer Wettbewerbsplattform, wie man sie von Online-Spielen her kennt, einer sozialen Plattform, wie Facebook oder Instagram und der Möglichkeit sich mit anderen anhand von medialen Beiträgen wie Video, Foto und Audio zu messen.

Branche

  • Games
  • IT/ Software & -entwicklung

Firmensitz

Holderbergerstraße 133d
47447 Moers
Deutschland

Video

Spots

VZP Nummer

VZP0513

Gründungsjahr

2017

Mitarbeiter

1

Rechtsform

UG

Produkte

COMPS bietet eine Plattform für private, öffentliche und kommerzielle Wettbewerbe

Geschäftsmodell

Subscription (inkl. Abo, Freemium), Service Sales (inkl. SaaS), Advertising, License Sales

Unternehmensphase

Start-up Stage (Unternehmensgründung, PoC, Prototypenentwicklung und Markteinführung)

Finanzierungsphase

Seed Finanzierung

Partner

Prof. Dr. Reinhard Männer: Unterstützer/Berater
Dr. Evangelos Sismanidis: Backend Entwickler
Hyun-Suk Cho: Designer
Jason Kerr: Webentwickler
Anish Pulikal: ehemaliger Schlag den Raab Gewinner

Kunden

B/C: Wir konnten seit Beginn 237 Downloads generieren. In guten Wochen haben wir 40 User online. Diese Zahl hängt sehr stark von Marketingaktionen ab.
B/B: Wir haben Anfragen für gesponserte Wettbewerbe, jedoch wurde uns immer als Prämisse vorausgesetzt, eine Androidversion zu entwickeln und mit anzubieten.

Wettbewerber

Es gab vereinzelt Wettbewerber die ähnliche Formate herausgebracht haben. Bespiel Clashem von Red Bull, wobei man 5 sec Videos willkürlich gegeneinander antreten lassen konnte und per swipe entscheiden konnte, welches Video besser oder schlechter ist. Die Entwicklung wurde eingestellt.
Whoiztop ist ein weiteres Format, welches auf den Markt kam aber schlecht umgesetzt wurde und anscheinend keine Nutzer generierte.

USP

Die Idee ist nicht einzigartig im Sinne von "Das hat es noch nie gegeben", viel mehr stellt sie neue Möglichkeiten wie sich Menschen messen und Ihre Ideen für andere sichtbar machen können. Die Innovation von COMPS liegt in der Zusammenführung einer Wettbewerbsplattform, wie man sie von Online-Spielen her kennt, einer sozialen Plattform, wie Facebook oder Instagram und der Möglichkeit sich mit anderen anhand von medialen Beiträgen wie Video, Audio und Fotos zu messen.

Kundenfokus

B2C (Business to Consumer), B2B (Business to Business), C2C (Consumer to Consumer), B2P (Business to Public)

Geografischer Fokus

Deuschland, Europa

Vision/Philosophie

Wir sehnen uns nach Bestätigung von Mitmenschen, die sich derzeit auf ein Like von Freunden, Bekannten und Abonnenten in die virtuelle Welt verschoben hat. Zudem sind wir leistungsorientiert und wollen uns messen. COMPS stellt eine Plattform, welche die Nutzer herausfordert etwas zu tun. Jeder kann teilnehmen und sein Können zeigen, oder einfach nur zuschauen und durch ein Like die Leistung eines Beitrags anerkennen. Die Onlinegemeinschaft will das beste, schönste, süßeste, stärkste, innovativste, coolste Foto, Video oder Audiodatei, sehen/hören und daran Teil haben. COMPS vereint 3 der psychologischen Bedürfnisse nach Maslow: das Sozial Bedürfnis (Teil einer Gemeinschaft sein), das Individual Bedürfnis (sich individuell darstellen) und die Selbstverwirklichung.