Alle News auf einen Blick: die DailyVentures 31.08.2017

Die DailyVentures sind ein tägliches Format, in dem wir Euch die wichtigsten und aktuellsten News des Tages von allen wichtigen Plattformen zusammentragen, damit ihr einfach und schnell einen Überblick bekommt. Dabei präsentieren wir euch hilfreiche Tipps, interessante Fakten und innovative Start-ups, von denen man unbedingt gehört haben muss.

Unsichtbares Hacken

Wie gestern soll es auch heute wieder um das Thema Künstliche Intelligenz gehen. Forschern ist es gelungen, die bekannte Sprachassistenten Alexa und Google Now über unhörbare Schallwellen zu steuern. Da stellt sich natürlich die Frage: Wenn in Zukunft die Sprachassistenten über immer mehr Kompetenzen verfügen, z.B. das Öffnen der Haustüre, wie groß ist die Gefahr, dass diese missbraucht werden. Die Antwort lest Ihr hier. – via internetworld

Stress im Valley

Das Silicon Valley ist die wohl bekannteste Gründerregion der Welt. Allerdings ist auch dort nicht alles Gold was glänzt. Oftmals expandieren Start-ups wesentlich zu schnell und kümmern sich erst im Anschluss über Profitabilität des eigenen Unternehmens. Das kennt auch Investor Bryce Roberts. Welche Schlussfolgerungen er aus all den gescheiterten Start-ups zieht, lest Ihr hier. – via gruenderszene

VR bei IKEA

Virtual Reality ist eines der großen Themen unsere Zeit und das Potenzial bis jetzt außer für Videospiele noch eher ungenutzt. IKEA versucht nun die Technik als Showroom in das eigene Wohnzimmer bzw. in die IKEA Stores zu bringen. Benötigt wird dafür eine VR-Brille von Oculus. Anfänglich kann man nur bestimmte Möbelstücke in einem vordefinierten Wohnzimmer betrachten und deren Farbe oder Bezüge ändern. Allerdings wäre in der Zukunft natürlich auch eine komplette Simulation der eigenen Einrichtung in der eigenen Wohnung denkbar. Mehr dazu lest Ihr hier. – via t3n

Top-Manager Mangel

Für Start-ups gilt oftmals: Gründer ist gleich Manager. In großen Unternehmen hat der Manager allerdings oftmals Verantwortung für mehrere Tausend Mitarbeiter. Diese große Verantwortung ist allerdings gerne Abschreckung für viele Menschen die Position als Top-Manager zu übernehmen. Laut Forschungsinstitut Prognos könnte dies bis 2030 ein Problem werden, da es immer weniger Menschen mit passenden Kompetenzen und Expertise geben könnte, die auch bereit wären, als Top-Manager zu arbeiten. Was gegen den Fachkräftemangel hilft, lest Ihr hier. – via manager-magazin

Richtig Netzwerken

Die wichtigste Fähigkeit, die ein Gründer mitbringen muss, um erfolgreich ein Start-up leiten zu können, ist das Netzwerken. Nur wenn man Leute kennt, die bereits Erfahrungen in der Branche gesammelt haben und bei Schwierigkeiten helfen können, nur wenn Kontakt zu Investoren hat, die das Start-up mit Kapital versorgen können, nur dann gelingt auch der Erfolg. Doch oftmals steht die eigene Schüchternheit dabei im Weg. Wie ihr diese Hürden überkommen könnt, lest Ihr hier. – via computerwoche

Der digitale Wandel

Der digitale Wandel beschäftigt nicht nur die Manager von großen Unternehmen, sondern auch deren Belegschaft.„Was macht Frau Krause, wenn der Algorithmus übernimmt?“ Was passiert mit den Mitarbeiter, wenn sie doch einmal durch einen Computer ersetzt werden. Was sind Chancen des digitalen Wandels auch für die Belegschaft und was können die Gewerkschaften tun, um in eben diesen unsicheren Zeiten für ihre Mitglieder da zu sein. – via Zeit

11 Fakten zu Bitcoins

Für alle Nicht-FinTechs. Auch Ihr solltet bestens über die mittlerweile weltbekannte Crypto-Währung Bitcoin Bescheid wissen. Wer hat sie entwickelt und erfunden? Wie funktioniert eine Blockchain? Wo kann man mit Bitcoins zahlen und warum hat eine Pizza einen Wert von 43 Millionen Dollar? Elf Fakten, die Ihr über Bitcoin wissen solltet, lest Ihr hier. – via entrepreneur

White