Alle News auf einen Blick: Die DailyVentures 24.08.2017

Die DailyVentures sind ein tägliches Format, in dem wir Euch die wichtigsten und aktuellsten News des Tages von allen wichtigen Plattformen zusammentragen, damit ihr einfach und schnell einen Überblick bekommt. Dabei präsentieren wir euch hilfreiche Tipps, interessante Fakten und innovative Start-ups, von denen man unbedingt gehört haben muss.

25 Tipps zum Gründen

Da man nie genug Tipps und Unterstützung beim Gründen haben kann, gibt es auch heute wieder ein paar Antworten mehr auf Eure Fragen: Wie findet man den richtigen Partner? Wo erhalte ich Förderung? Wie kann ich meine Ideen durch das Feedback anderer verbessern? Antworten zu diesen und weiteren Fragen erhaltet Ihr hier. - via deutsche-startups

Möglichkeiten zur Investition

Thema Investitionen: Nach einer Umfrage der deutschen IHKs sind die Finanzierungsmöglichkeiten in Deutschland so gut wie nie zuvor. Dennoch ist es für kleine Unternehmen schwer, an Kapital zu kommen. Welche Möglichkeiten Ihr über Leasing bis hin zum klassischen Bankkredit habt, könnt Ihr hier erfahren. - via mittelbayrische

Investitionen für Fintechs

Eine gute Neuigkeit dafür für Fintechs: Laut einer Studie von KPMG hat sich das Investitionsvolumen in Fintechs im ersten Quartal 2017 verdoppelt. Dabei zeigen sich zwei Trends: B2B Dienstleistungen sind sehr erfolgreich und Regtech Start-ups sind sehr beliebt. Diese versuchen durch ihre Geschäftsideen regulatorische Probleme für andere Unternehmen zu lösen. Die wichtigsten Punkte zur Studie gibt´s hier. - via munich-startup

Start-up Vokabeln

Die Start-up Welt ist sehr innovativ und modern. Und so auch ihre Sprache. Damit man zwischen all den Accelerators, Evangelists und Feel Good Managern nicht den Überblick verliert, findet Ihr hier in den nächsten drei Tagen alle wichtigen Begriffe der Start-up Szene. - via rp-online

Die Inkubatoren-Blase

Nicht nur die Gründung von Start-ups boomt in heutiger Zeit. Auch Firmen Gründen immer mehr Inkubatoren, um die Start-ups zu fördern und Renditen zu generieren. Allerdings ist dies nicht so einfach wie sich man Corporate vorstellt. Man muss die Start-ups mit Expertise fördern und Ihnen nicht nur Kapital zu Verfügung stellen. Dass dies aber sehr Zeit- und Ressourcenaufwändig ist, vergessen oftmals die Firmen. Warum diese Inkubatoren-Blase platzen könnte, lest Ihr hier. - via capital

Das Pitch-Deck von Uber

Der erste Pitch vor großen Investoren ist natürlich immer eine anspruchsvolle Herausforderung. Man versucht alles so perfekt wie möglich zu gestalten, innovative Slides zu verwenden und eine Präsentation a la Steve Jobs rauszuhauen. So schaffte es vermutlich auch Uber damals ihre Investoren zu überzeugen? Falsch gedacht. Wie brillant Eure Präsentation im Vergleich zu dem Pitch Deck von Uber ist, seht Ihr hier. - via gruenderszene

Der virtuelle Mitbewohner

Zum Abschluss noch ein interessantes aber heute auch kontroverses Start-up: Das schweizer Start-up Mitipi möchte mehr Sicherheit in Eure Wohnung bringen. Um im Gegensatz zu Alarmanalgen und Kameras den Einbruch überhaupt erst zu vermeiden, stellt das Start-up eine Attrappe her, die wie ein virtueller Mitbewohner für Krach und Bewegung in der Wohnung sorgen soll. Allerdings stellt sich die Frage in wie weit sich der Aufpreis zur normalen Zeitschaltuhr an Lichtschalter und Stereoanlagen lohnt. Schaut Euch hier das Start-up genauer an. - via blick.ch

White