Alle News auf einen Blick: die DailyVentures 19.09.2017

Die DailyVentures sind ein tägliches Format, in dem wir Euch die wichtigsten und aktuellsten News des Tages von allen wichtigen Plattformen zusammentragen, damit ihr einfach und schnell einen Überblick bekommt. Dabei präsentieren wir euch hilfreiche Tipps, interessante Fakten und innovative Start-ups, von denen man unbedingt gehört haben muss.

Design Thinking

Eine aktuell sehr beliebte Methode zur Ideenfindung in allen mögliche Unternehmen ist das Design Thinking. Der Ansatz lässt sich in vielen Geschäftsbereichen anwenden, muss allerdings korrekt ausgeführt werden, um das volle Potenzial auszuschöpfen. Im Gegensatz zu anderen Brain-Storming Konzepten sind hier allerdings auch auf den ersten Blick schlechte Ideen zugelassen, da aus diesen auch neue Erkenntnisse geschlossen werden können. Wie Ihr Design Thinking in Eurem Start-up richtig einsetzt, lest Ihr hier. – via deutsche-startups

Start-ups zur Bundestagswahl

Diesen Sonntag wir der neue Bundestag gewählt. Wer die unterschiedlichen Wahl Duelle und Debatten verfolgt hat, dem ist klar: Digitalisierung ist eines der wichtigsten Themen dieser Wahlen. Und zu diesem Thema zählen natürlich auch die Start-ups. Dabei ist durchaus interessant zu wissen, was bereits in Deutschland und vor allem in Baden-Württemberg für Start-ups erreicht wurde und was die kommende Regierung noch nachholen muss. Hier erfahrt Ihr mehr über das Thema. – via startup-stuttgart

Zufriedene Start-ups in BW

Wir bleiben bei Start-ups in Baden-Württemberg. Nach einer Studie der Beratungsgesellschaft PwC sind 94 Prozent der Stuttgarter Start-ups sehr zufrieden mit dem Ökosystem im Ländle. Zusätzlich sind auch die lokalen Banken überdurchschnittlich engagiert. So erhalten vier von fünf Start-ups ein Bankdarlehen. Den Start-ups fehlt es allerdings noch an Kooperationspartnern. 38 Prozent haben gar keinen etablierten Partner. Aus diesem Grund gibt es natürlich auch unsere Plattform VentureZphere, über die wir solche Kontakte für Euch herstellen. – via spotfolio

Supply-Chain Hacking

Jedem von uns ist es eigentlich klar: man sollte nie auf Links klicken, die man von unbekannten Absendern bekommen hat. Und nie Programme installieren, die nicht von bekannten Quellen stammen. Was aber, wenn der Virus bereits im vertrauenswürdigen Programm festsitzt. Gerade diesen Sommer gab es immer mehr so genannter Supply-Chain Hacks, also Hacks, bei denen Firmen kompromittiert und infizierte Software dann unbewusst autorisiert wurden. Seit August ist nun auch die renommierte Sicherheitsfirma Avast betroffen. Mehr dazu lest Ihr hier. – via wired

Wie man die richtige NIsche findet?

Viele Start-ups scheitern, weil Ihr Produkt entweder nicht die richtige Zielgruppe trifft, es überhaupt keine Zielgruppe gibt oder aber die Zielgruppe bereits von etablierten Unternehmen bedient wird. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, eine Nische zu finden, in der Ihr Euer Produkt erfolgreich vermarkten könnt. Doch das ist einfacher gesagt als getan. Wie findet man denn die richtige Nische überhaupt. Die Antwort auf diese wichtige Frage lest Ihr hier. – via startupvalley

KI everywhere

Letzte Woche hatten wir bereits über die Nutzung von KI für effizientere Marketingmaßnahmen berichtet. Natürlich kann man Künstliche Intelligenz nicht nur für das Marketing einsetzen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer KI, die eure Texte nicht nur auf syntaktische, sondern auch auf semantische Fehler überprüft? Oder ihr müsstet nie wieder lästige Termine vereinbaren, weil das eure persönliche KI Assistentin erledigt? 8 KI Tools die Ihr in Eurem Business verwenden solltet, findet Ihr hier. -  via entrepreneur