News / TGFS Technologiegründerfonds Sachsen

NAVENTIK GmbH: TGFS investiert in Zukunft des autonomen Fahrens

Der Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) und die GPS Ventures GmbH investieren 2,0 Mio.EUR in die NAVENTIK GmbH.

Im Rahmen der fortschreitenden Entwicklungen des autonomen Fahrens ergibt sich in den kommenden Jahren ein großer Bedarf an hochpräzisen Lokalisierungslösungen. Die im Januar 2017 gegründete NAVENTIK GmbH aus Chemnitz hat mit PATHFINDER eine softwarebasierte Technologie zur satellitennavigationsgestützten Lokalisierung (GNSS) von Fahrzeugen entwickelt.

Zur Durchführung zunehmend sicherheitskritischer Fahrmanöver benötigen Fahrassistenzsysteme eine präzise, robuste und permanent verfügbare Eigenlokalisierung. Satellitennavigation wird dabei zukünftig eine zentrale Rolle spielen. Aktuell verfügbare Hardwarelösungen sind jedoch insbesondere im innerstädtischen Bereich zu ungenau, funktionale Sicherheit kann nicht gewährleistet werden. NAVENTIK hat eine Lösung geschaffen, die im Echtzeit-Austausch mit anderen Sensorsystemen im Fahrzeug ein sicherheitskritisches Niveau für (teil-)autonomes Fahren gewährleistet. Die Implementierung der kompletten Receivertechnologie in Software ist ideal, um im Serieneinsatz eine tiefe Integration in zentrale Steuergeräte in Fahrzeugen zu ermöglichen und Kostenvorteile zu generieren.

Erfolgsversprechende Kooperationen mit Global Playern Die PATHFINDER-Technologie wurde vom Gründerteam in über sechsjähriger Forschungsarbeit an der TU Chemnitz entwickelt und mehrfach ausgezeichnet: Neben dem Gewinn des Hauptpreises beim „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ wurde NAVENTIK in 2017 für die Teilnahme am Accelerator Programm von DB Digital Ventures und Plug and Play ausgewählt. Heute bestätigen Kooperationen mit Volkswagen, Nvidia, der Deutsche Bahn und IAV die herausragende Technologie des Unternehmens.

Mit dem neuen Kapital des Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) sowie der GPS Ventures GmbH wird NAVENTIK den Ausbau der weltweiten Vertriebsmaßnahmen und Partnerbeziehungen und dem weiteren Personalaufbau vorantreiben.Über die neue Zusammenarbeit zeigen sich alle Seiten erfreut.

"Wir freuen uns sehr, mit Naventik ein junges und chancenreiches Unternehmen zu unterstützen, dass sich den Herausforderungen auf dem Weg zum autonomen Fahrzeug stellen und dabei innovative und praxisorientierte Lösungen entwickeln wird. Uns hat insbesondere die Fachkompetenz des Teams überzeugt, welches seit mehr als sechs Jahren an dem Produkt arbeitet." so Patrick Feurich vom TGFS.

"Naventik ist eine interessante Erweiterung unseres Beteiligungsportfolios in Deutschland. Die vier Gründer kombinieren in optimaler Weise ihre Fähigkeiten mit Technologien, nach denen wir in jedem Team suchen. Wir freuen uns, Teil dieses Ventures zu sein und werden das Unternehmen aktiv begleiten, mit der Pathfinder-Technologie neue Standards für eine breite Palette von Satellitennavigationsanwendungen zu setzen." Sagte Reinhold von UngernSternberg, Geschäftsführer der GPS Ventures GmbH.

Auch Robin Streiter, Geschäftsführer von Naventik, zeigt sich erfreut: "Mit dem TGFS und GPS Ventures haben wir zwei Investoren gewinnen können, die uns beim strategischen Unternehmenswachstum optimal unterstützen können. Auf die zukünftige Zusammenarbeit freuen wir uns sehr."

Alle Informationen über die NAVENTIK GmbH auf www.naventik.de

Links

More Infos

Contact

TGFS Technologiegründerfonds Sachsen
Dittrichring 2
04109 Leipzig
zentrale@tgfs.de