Unternehmensprofil

freelance pages AG

VZP0272 | Baden-Württemberg

Freelance pages ist eine innovative Freelancer-Plattform. Mit wenigen Maus-Clicks können Ausschreibungen erstellt werden, die direkt an Freelancer, gleichzeitig aber auch an die Recruiting-Partner der Einsatzunternehmen adressiert werden. So vermeiden wir das ‚Henne-Ei-Problem‘, mit dem der Aufbau einer neuen Plattform oft verbunden ist. Perspektivisch bietet die Plattform sehr hohes Einsparungspotential durch die Vermeidung der Transaktionskosten, die heute bei ca. 20% des Honorarvolumens liegen. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz werden die Profile auf einen standardisierten Skillkatalog gemappt. Dies ermöglicht einfachste Auswahlprozesse. Für den Einkauf bietet dies die Möglichkeit eine effektive Governance zu etablieren. Verträge werden digital erstellt. Auch die Zahlungsabwicklung kann konsolidiert auf der Plattform erfolgen.

Branche

  • IT/ Software & -entwicklung
  • Online-Marktplatz/ -Portal

Firmensitz

72072 Tübingen
Deutschland
www.freelance-pages.com

Spots

VZP Nummer

VZP0272

Gründungsjahr

2016

Mitarbeiter

5

Rechtsform

AG

Produkte

Eine Plattform für Freelancer, Einsatzunternehmen und Recruiter

Geschäftsmodell

Service Sales (inkl. SaaS), Others

Unternehmensphase

Start-up Stage (Unternehmensgründung, PoC, Prototypenentwicklung und Markteinführung)

Finanzierungsphase

Start-up Finanzierung (Serie A und B)

Kunden

Primär: große Konzerne und Freelancer bzw. Freelancer-Teams

Wettbewerber

Ökosysteme bestehend aus Recruitern und Freelancer-Datenbanken. Vorhandene Freelancer-Datenbanken und Karriereportale sind keine direkten Wettbewerber, da sie in der Praxis nur von Recruitern genutzt werden. Von größere Einsatzunternehmen werden sie kaum genutzt, weil die Recherchen dort viel zu zeitintensiv sind.

USP

Unser Alleinstellungsmerkmal ist ein Multi-Channel-Sourcing basierend auf künstlicher Intelligenz und einem ausgefeilten Skill-Katalog. So ermöglichen wir einfache Recherche- und Beauftragungsprozesse, die insbesondere auch für das Enterprise-Umfeld geeignet sind.

Kundenfokus

B2B (Business to Business)

Geografischer Fokus

Zurzeit ist die Plattform auf den deutschen Markt ausgerichtet, eine Ausweitung auf EU-Märkte ist geplant.

Vision/Philosophie

Ein liquider Markt für wertvolles Know-how